So vermeiden Sie überflüssige Kosten für "PHP Extended Support" bei IONOS

So vermeiden Sie überflüssige Kosten für "PHP Extended Support" bei IONOS

Hoster wie 1und1 bzw. IONOS oder Strato stellen für Content-Management-Systeme wie WordPress, Joomla oder Contao und dynamische HTML-Seiten die Skriptsprache PHP bereit.
Leider haben einige in diesem Zusammenhang ein lukratives Nebengeschäft entdeckt, das in vielen Fällen unerwünscht und unnötig zu Lasten der Kunden berechnet wird.

Nach der Erstinstalltion läuft Ihr System in der Regel in der dabei aktuellen PHP-Version. Spätestens nach einigen Jahren wird diese nicht mehr weiterentwickelt und kann dann meist problemlos und kostenlos durch die Nachfolgeversionen ersetzt werden.
Bei IONOS erhalten Sie dagegen automatisch und ohne Ihre aktive Zustimmung eine kostenpflichtige Sonderversion als Nachfolge in Form von "PHP Extended Support". Sie bezahlen dafür Kosten, die oft die Kosten Ihres Hostingpakets übertreffen. Statt der üblichen Kosten von z. B. 5 Euro pro Monat kommen dann dazu zusätzlich monatlich weitere Beträge wie z. B. 7,81 € (Stand 02/2020) hinzu, die Kunden aufgrund der ohnehin bestehenden Abbuchungen meist nicht bemerken.

Der "PHP Extended Support" ist in den allermeisten Fällen nicht notwendig.

Loggen Sie sich in Ihren Kundenbereich ein, ändern Sie die Version von PHP in eine höhere Version und testen Sie ihre Website.
Vergessen Sie nicht, den automatisch aktivierten "PHP Extended Support" zu kündigen, da dieser auch berechnet wird, wenn er überhaupt nicht mehr aktiv ist.

Probleme oder Fragen zur Deaktivierung von PHP Extended Support?

Sofort unnötige Kosten sparen